Willkommen bei der
Flüchtlingshilfe Babelsberg!

Das erste Jahr FHB – Unser Tätigkeitsbericht (Download)


Aus unserer Arbeit:  Umzug in den Brauhausberg, offener BriefLaw Clinic und weitere Berichte


Im Netzwerk der Flüchtlingshilfe Babelsberg haben sich seit Herbst 2015 über 400 Potsdamer*Innen zusammengeschlossen.
Ziel ist es, den Geflüchteten, dem Träger der größten Gemeinschaftsunterkunft in Potsdam und Träger der migrantischen Sozialarbeit sowie den Verwaltungsebenen der Landeshauptstadt Potsdam bei der Integration von Geflüchteten zur Seite zu stehen. Die Integration umfasst vor allem die Eingliederung in Nachbarschaft, Kita, Schule, Ausbildung und Beruf.
Unser Fokus liegt hauptsächlich auf der größten Potsdamer Flüchtlingsunterkunft „Am Brauhausberg“, in der rd. 470 Geflüchtete untergebracht sind. Außerdem unterstützen wir die Babelsberger Unterkunft „Am Konsumhof“.

Jeder ist zum Mitmachen eingeladen, -melden Sie sich für unseren Newsletter an: fluechtlingshilfe-babelsberg.de/help/

Ob Deutschunterricht, Begleitung zu Behörden und Ärzten, gemeinsame Unternehmungen (z. B. Führungen durch Babelsberg) – Sie können sich auf unterschiedliche Weise einbringen. Hierzu werden wir Arbeitsgruppen bilden: Sprache – Integration – Begleitung – Ausbildung/Arbeit – Veranstaltungen – Kommunikation/Organisation.

Helfen Sie mit!

Die Flüchtlingshilfe Babelsberg

Unser Netzwerk wird von dem gemeinnützig anerkannten Verein Flüchtlingshilfe Babelsberg e.V. getragen. Die Leitidee der Flüchtlingshilfe Babelsberg lautet: sozial und engagiert, menschlich, nah und nachbarschaftlich, direkt und unkompliziert, gemeinnützig und unabhängig.
Wir wollen gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen und den Austausch und Zusammenhalt in der Potsdamer Bevölkerung stärken.

Derzeit arbeiten wir zum einen intensiv daran, Strukturen zu schaffen, um Flüchtlinge beim Eintritt in den Arbeitsmarkt zu unterstützen.
Denn sobald die Flüchtlinge ausreichend Deutsch können, ist dies der nächste wichtige Schritt zur Integration.

Auf Sie warten also tolle Projekte und auf uns Ihre tollen Ideen. Es werden jetzt viele Hände und Köpfe gebraucht, denn Potsdam integriert!

Unsere AGs

Unsere Helfer*Innen sind in insgesamt 12 Arbeitsgruppen organisiert, wie z.B. die Sprach-AG, die Sachspenden AG, oder die AG Veranstaltungen. Die Arbeitsgruppen arbeiten spezialisiert, professionell und selbständig und jede*r Interessierte kann sich über unsere Webseite zum Mitmachen melden.

Sprache
Unterkunft, Sachspenden
Fahrradwerkstatt
Begleitung
Recht
Sport & Freizeit
Veranstaltungen
Arbeit & Praktikum
Schülerhilfe
Internet und IT
Fundraising, Organisation
Frauen & Kinder

Projekte

Bisherige Projekte unseres Netzwerks sind unter anderem (fluechtlingshilfe-babelsberg.de/news/):

Unser Angebot & Charakter

Wir arbeiten eng mit anderen Potsdamer Institutionen zusammen, z.B. mit dem Hasso-Plattner-Institut, der Universität Potsdam, dem Projekthaus Babelsberg, mit dem Lindenpark, Potsdamer Kirchgemeinden oder Potsdamer Schulen, insbesondere mit der Katholischen Marienschule Potsdam. Enge Kooperationen besteht auch mit den Trägern der Gemeinschaftsunterkünfte in Potsdam, insbesondere mit der AWO Potsdam.

Unser Angebot und unser Charakter ist:

Sie sehen, Mitmachen bei uns lohnt sich und für jeden ist etwas dabei!

Wenden Sie sich direkt an eine Arbeitsgruppe Ihrer Wahl: Die E-Mailadressen der AG-Leiter finden Sie unter fluechtlingshilfe-babelsberg.de/arbeitsgruppen/ oder abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter .