FHB Logo

Aktivitäten

Aktuelle Projekte

Sprachunterricht

Frauen und Männer aus verschiedensten Herkunftsländern werden in kleinen Gruppen unterrichtet. Der Unterricht findet vormittags und in den Räumen der Flüchtlingsunterkunft am Brauhausberg zwischen Montag und Freitag statt.

weiterlesen

Tandems

Integration gelingt am Besten in der 1 zu 1 Situation, – hierfür haben wir unser Tandem-Programm. Gerade, wenn Geflüchtete schon gute Sprachkenntnisse erworben haben, ist Integration besonders wichtig. Nur eine Stunde pro Woche Austausch hilft schon!

weiterlesen

Erzählkaffee

Jeden Donnerstag um 17 Uhr findet in den Räumen der Flüchtlingsunterkunft am Brauhausberg das Erzählcafé für Geflüchtete und Potsdamer*Innen statt.

weiterlesen

Fahrradwerkstatt

Von Mitte März bis Anfang Dezember ist die Fahrradwerkstatt immer Mittwochs in der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr geöffnet. Die Werkstatt befindet sich auf dem Gelände des Werkhauses in 14482 Potsdam Babelsberg, Rudolph-Breitscheidstr. 164.

weiterlesen

Beratung und Begleitung bei der Arbeitssuche

Für viele Geflüchtete gestaltet sich der Einstieg in Ausbildung und Beruf schwierig. Um sie dabei zu unterstützen, informieren wir über Möglichkeiten der Ausbildungs- und Arbeitsaufnahme, helfen bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen sowie bei der Kontaktaufnahme mit potentiellen Arbeitgebern und begleiten zu Terminen und Behörden. Wurde ein Arbeitsangebot gefunden, unterstützen wir das Unternehmen bei den administrativen Vorgängen rund um die Einstellung von Geflüchteten. weiterlesen

Privat: Alphabetisierung

Wer Deutsch lesen und schreiben will, muss das lateinische Schriftsystem beherrschen. Unser Alphabetisierungsangebot vermittelt die Grundlagen von Schriftlichkeit im Deutschen auch für diejenigen, die in ihrem Leben bislang nicht oder nur wenig mit Schrift zu tun hatten.

weiterlesen

Nachlese

Weihnachtsfeier im Erzählcafé

Am 13.12. fand im Rahmen des Erzählcafés unsere Weihnachtsfeier statt. Potsdamer*innen und Geflüchtete haben Leckerein, wie Kuchen und Plätzchen mitgebracht. Es wurden Sterne gebastelt und es gab ein kleinen Tischquiz mit Fragen zur Weihnachts- und Adventszeit. Das Interesse war so groß wie noch nie, denn wir verzeichneten 32 Teilnehmer! Darüber freuen wir uns sehr!

Beteiligung am Fest der Toleranz

Am 16.09.2017 fand zum 10. Mal das Fest der Toleranz auf Potsdams Luisenplatz statt. Die Flüchtlingshilfe Babelsberg war dort mit einem Stand vertreten, der von ehrenamtlichen Mitarbeitern betrieben wurde.

weiterlesen

Migration und Integration

Diskussion zum Thema ‚Migration und Integration’ mit den Potsdamer Bundestagskandidatinnen und –kandidaten am 15.09.2017

Die von der Flüchtlingshilfe Babelsberg und der Katholischen Marienschule Potsdam organisierte Podiumsdiskussion zum Thema Migration und Integration mit den Bundestagskandidat*innen aller relevanten Parteien in den Räumen der Schule war ein voller Erfolg!

weiterlesen

.„Ich hätte nicht gedacht, dass es erst zwei Generationen her ist, dass auch Deutsche Geflüchtete waren.“ – Erzählcafé besucht Ausstellung im HBPG

Im Rahmen des Erzählcafés besuchten wir die Ausstellung „Beiderseits der Oder“ im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. 14 Potsdamer und Neu-Potsdamer wurden durch den Kurator Thomas Wernicke persönlich durch die Ausstellung geleitet. Als dokumentarisch künstlerische Rauminszenierung veranschaulicht die Ausstellung mit wenig Text, aber vielen Bildern und Hörgeschichten Erfahrungen um Flucht und Vertreibung in Deutschland und Polen. „Ich hätte nicht gedacht, dass es erst zwei Generationen her ist, dass auch Deutsche Geflüchtete waren“, schildert einer der Geflüchteten seine Eindrücke. In Gesprächskreisen wurden diese Eindrücke diskutiert und darüber gesprochen, wie aus Grenzen Begegnungsräume werden können.