Kleiderspenden


Kleiderspenden sollen möglichst ausschließlich über die Schatztruhe der AWO (http://www.awo-potsdam.de/einrichtungen-und-dienste/soziale-dienste/articles/awo-schatztruhe.html) gesammelt und ausgegeben werden. Die von uns betreuten Flüchtlingen sind über die Schatztruhe informiert und besuchen diese regelmäßig.

Das Konzept der Schatztruhe besteht darin, das bedürftige Menschen mit alltags- und hauswirtschaftlichen Gegenständen unterstützt werden. Dort werden Spenden von ehrenamtlich engagierten Menschen angenommen, geprüft, ggf. repariert und aufgewertet. Es kann jeder Bedürftige eine Grundausstattung an Kleidung z.B. eine Hose, eine Jacke, ein T-Shirt, ein Hemd, eine Bluse, oder einen Pullover und ein paar Schuhe abholen. Die Bedürftigkeit wird dabei nicht geprüft. Es können aber auch Sachen getauscht oder für ein symbolisches Entgelt mitgenommen werden.

Wir von der AG-Sachspenden haben uns die Schatztruhe angesehen und sind begeistert. Die Sachen werden sehr ordentlich präsentiert und man hat die Gelegenheit Kleidungsstücke anzuprobieren. Hauptsächlich werden Kleidungsstücke ausgegeben, es gibt aber auch eine Ecke für Haushaltsgegenstände, eine Spielzeugecke und Bücher. Alles in allem können wir ihnen sehr nahelegen Sachen dorthin zu bringen.